vhs.online / Kursdetails

ZP9110 Politische Teilhabe im Netz - MOOC

Beginn Mo., 04.11.2019, - Uhr
Kursgebühr kostenfreies Angebot (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung
Dauer
Kursleitung Hessischer Volkshochschulverband

Bei diesem Kurs handelt es sich um einen MOOC (Massive Open Online Course). Er richtet sich an politisch Interessierte und Engagierte, die sich mit den Herausforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung für eine demokratische Gesellschaft auseinandersetzen wollen.
Es wurden vier zentrale Themen der politischen Teilhabe identifiziert und Menschen bzw. Organisationen ausgesucht, die diese exemplarisch vertreten. Sie alle haben ihre ganz eigenen Erfahrungen mit politischer Teilhabe und den Möglichkeiten des digitalen Netzes gemacht. Als Teilnehmer erhältst Du viele interessante Informationen und Impulse. Du kannst neues Wissen erwerben, den Umgang mit den digitalen Medien erproben und Dich mit den Referent*innen und anderen im Netz austauschen.

1. Woche: Zivilgesellschaftliches Engagement
Kann das Internet eine neue politische Öffentlichkeit etablieren? Welche Rolle spielt die Begegnung von Angesicht zu Angesicht in Zukunft noch?

2. Woche: Bürgerbeteiligung - Open Government
Wie können digitale Medien zu einem Mehr an Bürgerbeteiligung, Partizipation und Offenheit beitragen? Was muss dazu passieren?

3. Woche: Schreckgespenst Populismus
Das Netz ist auch ein Ort für die schnelle Verbreitung von einfachen Antworten auf schwierige Fragen und wird damit zum Tummelplatz für Populisten. Populistisch – was ist das eigentlich? Ist Populismus per se eine Gefahr für die Demokratie?

4. Woche: Individualität - Privatheit - Geheimnis
Das Netz bietet vielen Menschen die Möglichkeit, sichtbar und hörbar zu werden mit ihren Anliegen. Das bedeutet aber auch, angreifbar zu werden. Wieviel gebe ich von mir preis? Wie gehe ich mit massiven Anfeindungen um?

Dieser MOOC ist offenes Angebot des Hessischen Volkshochschulverbandes.
Bei diesem Kurs handelt es sich um einen MOOC (Massive Open Online Course). Er richtet sich an politisch Interessierte und Engagierte, die sich mit den Herausforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung für eine demokratische Gesellschaft auseinandersetzen wollen.
Es wurden vier zentrale Themen der politischen Teilhabe identifiziert und Menschen bzw. Organisationen ausgesucht, die diese exemplarisch vertreten. Sie alle haben ihre ganz eigenen Erfahrungen mit politischer Teilhabe und den Möglichkeiten des digitalen Netzes gemacht. Als Teilnehmer erhältst Du viele interessante Informationen und Impulse. Du kannst neues Wissen erwerben, den Umgang mit den digitalen Medien erproben und Dich mit den Referent*innen und anderen im Netz austauschen.

1. Woche: Zivilgesellschaftliches Engagement
Kann das Internet eine neue politische Öffentlichkeit etablieren? Welche Rolle spielt die Begegnung von Angesicht zu Angesicht in Zukunft noch?

2. Woche: Bürgerbeteiligung - Open Government
Wie können digitale Medien zu einem Mehr an Bürgerbeteiligung, Partizipation und Offenheit beitragen? Was muss dazu passieren?

3. Woche: Schreckgespenst Populismus
Das Netz ist auch ein Ort für die schnelle Verbreitung von einfachen Antworten auf schwierige Fragen und wird damit zum Tummelplatz für Populisten. Populistisch – was ist das eigentlich? Ist Populismus per se eine Gefahr für die Demokratie?

4. Woche: Individualität - Privatheit - Geheimnis
Das Netz bietet vielen Menschen die Möglichkeit, sichtbar und hörbar zu werden mit ihren Anliegen. Das bedeutet aber auch, angreifbar zu werden. Wieviel gebe ich von mir preis? Wie gehe ich mit massiven Anfeindungen um?

Dieser MOOC ist offenes Angebot des Hessischen Volkshochschulverbandes.



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.