RBA - Agrarbildung / Kursdetails

ZP8800 Vorbereitungskurs auf die Berufsabschlussprüfung als Landwirt

Beginn Mi., Kurs beginnt, wenn 6 Anmeldungen vorliegen, 18:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 780,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung 1.462 € (kE)
Dauer 70 VA
Kursleitung Kerstin Hansche

Dieser Vorbereitungskurs auf die Facharbeiterprüfung wendet sich an Wieder- und Neueinrichter landwirtschaftlicher Unternehmen, auch an solche im Nebenerwerb. Als Anpassungsfortbildung ist sie Voraussetzung für eine spätere Meisterausbildung. Der Kurs wird in zwei Winterhalbjahren durchgeführt und endet mit der Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der zuständigen Stelle.
Inhalt:
Grundlagen der Betriebswirtschaft, der Pflanzenproduktion, des Pflanzenschutzes (Sachkundenachweis) und der Tierproduktion, Ökologie und Umweltschutz, Arbeitsschutz und Unfallverhütung, Betriebswirtschaft und Marktlehre, Grünland, Feldfutterbau, Maisanbau, Getreide-, Kartoffel-, Rübenanbau, Anbau von Raps, Öllein, Sonnenblumen, Körnerleguminosen und weiteren Nutzpflanzen, Jungrinderaufzucht/Milchproduktion, Rindermast, Mutterkuhhaltung, Ferkelerzeugung, Schweinemast, Haltung von Pferden, Schafen, Geflügel.
Dieser Kurs findet in den Wintermonaten statt.

Voraussetzung:
- mindestens jeweils zwei Betriebszweige der Tier- und Pflanzenproduktion
- mindestens das Eineinhalbfache der Zeit als Landwirt tätig, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist

Für diesen Kurs wird Förderung beantragt. Bei Bewilligung der Fördermittel fallen die Gebühren geringer aus.

Informationsveranstaltung am 28.08.2019 um 18:00 Uhr!
Dieser Vorbereitungskurs auf die Facharbeiterprüfung wendet sich an Wieder- und Neueinrichter landwirtschaftlicher Unternehmen, auch an solche im Nebenerwerb. Als Anpassungsfortbildung ist sie Voraussetzung für eine spätere Meisterausbildung. Der Kurs wird in zwei Winterhalbjahren durchgeführt und endet mit der Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der zuständigen Stelle.
Inhalt:
Grundlagen der Betriebswirtschaft, der Pflanzenproduktion, des Pflanzenschutzes (Sachkundenachweis) und der Tierproduktion, Ökologie und Umweltschutz, Arbeitsschutz und Unfallverhütung, Betriebswirtschaft und Marktlehre, Grünland, Feldfutterbau, Maisanbau, Getreide-, Kartoffel-, Rübenanbau, Anbau von Raps, Öllein, Sonnenblumen, Körnerleguminosen und weiteren Nutzpflanzen, Jungrinderaufzucht/Milchproduktion, Rindermast, Mutterkuhhaltung, Ferkelerzeugung, Schweinemast, Haltung von Pferden, Schafen, Geflügel.
Dieser Kurs findet in den Wintermonaten statt.

Voraussetzung:
- mindestens jeweils zwei Betriebszweige der Tier- und Pflanzenproduktion
- mindestens das Eineinhalbfache der Zeit als Landwirt tätig, die als Ausbildungszeit vorgeschrieben ist

Für diesen Kurs wird Förderung beantragt. Bei Bewilligung der Fördermittel fallen die Gebühren geringer aus.

Informationsveranstaltung am 28.08.2019 um 18:00 Uhr!



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.