ZP0110 Fontane 200. Ein Tag in Theodor Fontanes Geburtsstadt Neuruppin

Beginn Sa., 28.09.2019, 08:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 43,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung 43 € - Sonderveranstaltung (kE)
Dauer
Kursleitung Jeannette Stockmann de Caro

Fontane 200. Ein Tag in Theodor Fontanes Geburtsstadt Neuruppin

Theodor Fontane (30. Dezember 1819 bis 20. September 1898) gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des literarischen Realismus. Bis heute sind die "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" identitäts- und bildstiftend für das Land Brandenburg, ganz besonders für Fontanes Geburtsstadt Neuruppin. Anlässlich seines 200. Geburtstags ist Neuruppin Austragungsort eines umfangreichen Festivals unter dem Motto Fontane 200. Wir wollen die Geburtsstadt dieses bedeutenden deutschen Schriftstellers erkunden.

Eine Stadtführung bringt uns die Stadt Neuruppin anschaulich näher. Anschließend gehen wir im Historischen Klosterhof essen. Im selben Gebäude befindet sich auch eine Fontaneausstellung. Danach besichtigen wir das Museum, in dem wir mehr über Fontane und die Neuruppiner Stadtgeschichte erfahren. Zum Abschluss haben Sie noch Gelegenheit, die Fontanestadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor wir die Rückreise antreten.

Diese Exkursion ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der KVHS Uckermark, der vhs Schwedt/Oder, der KVHS Barnim und der KVHS Ostprignitz/Ruppin.
Fontane 200. Ein Tag in Theodor Fontanes Geburtsstadt Neuruppin

Theodor Fontane (30. Dezember 1819 bis 20. September 1898) gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des literarischen Realismus. Bis heute sind die "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" identitäts- und bildstiftend für das Land Brandenburg, ganz besonders für Fontanes Geburtsstadt Neuruppin. Anlässlich seines 200. Geburtstags ist Neuruppin Austragungsort eines umfangreichen Festivals unter dem Motto Fontane 200. Wir wollen die Geburtsstadt dieses bedeutenden deutschen Schriftstellers erkunden.

Eine Stadtführung bringt uns die Stadt Neuruppin anschaulich näher. Anschließend gehen wir im Historischen Klosterhof essen. Im selben Gebäude befindet sich auch eine Fontaneausstellung. Danach besichtigen wir das Museum, in dem wir mehr über Fontane und die Neuruppiner Stadtgeschichte erfahren. Zum Abschluss haben Sie noch Gelegenheit, die Fontanestadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor wir die Rückreise antreten.

Diese Exkursion ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der KVHS Uckermark, der vhs Schwedt/Oder, der KVHS Barnim und der KVHS Ostprignitz/Ruppin.



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.