Kultur und Gestalten / Kursdetails

ZA2502 Grundlagen des Realistischen Zeichnens: Sehen, Beobachten, Skizzieren

Beginn Sa., 16.11.2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 34,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung 34 € (4-6 TN 24 € (7-9 TN)
Dauer 1 x 8
Kursleitung Martin Mißfeldt
Bemerkungen Bleistifte, Papier, Buntstifte, Kohle, Aquarell, einen kleinen Imbiss und Getränke

Seit Jahrhunderten ist das Studium der Natur die Voraussetzung für künstlerische Produktion. Auch wenn es heute nicht mehr zwingend ist, so wollen doch nach wie vor viele lernen, wie das geht und worauf es ankommt. Genau hier setzt der Workshop an: Um realistisch Zeichnen und Malen zu können, muss man "richtig sehen" und "beobachten" können. Und dann nur noch das, was man sieht, zu Papier bringen. Nach einer Einführung in das Thema geht es um viele praktische Übungen, bei denen das "bildnerische Sehen" praktisch umgesetzt und erprobt wird.

Dieser Workshop bietet einen Einstieg für alle, die Zeichnen lernen wollen mit folgenden Lernzielen:
- Beobachten: Richtungen, Entfernungen, Verkürzungen
- Perspektive: wie geht das, wann braucht man sie?
- Material-Erkundung: welche Vor- und Nachteile, welche Wirkung?
- Schraffieren und Schattieren, Nutzen von Rastern
- Fokussierung / bildnerische Schwerpunkte, Betrachter-Blickführung (Einstieg Thema Komposition)
Seit Jahrhunderten ist das Studium der Natur die Voraussetzung für künstlerische Produktion. Auch wenn es heute nicht mehr zwingend ist, so wollen doch nach wie vor viele lernen, wie das geht und worauf es ankommt. Genau hier setzt der Workshop an: Um realistisch Zeichnen und Malen zu können, muss man "richtig sehen" und "beobachten" können. Und dann nur noch das, was man sieht, zu Papier bringen. Nach einer Einführung in das Thema geht es um viele praktische Übungen, bei denen das "bildnerische Sehen" praktisch umgesetzt und erprobt wird.

Dieser Workshop bietet einen Einstieg für alle, die Zeichnen lernen wollen mit folgenden Lernzielen:
- Beobachten: Richtungen, Entfernungen, Verkürzungen
- Perspektive: wie geht das, wann braucht man sie?
- Material-Erkundung: welche Vor- und Nachteile, welche Wirkung?
- Schraffieren und Schattieren, Nutzen von Rastern
- Fokussierung / bildnerische Schwerpunkte, Betrachter-Blickführung (Einstieg Thema Komposition)



Kursort

A Gymn. R 303

Heinrichstr.7
16278 Angermünde

Termine

Datum
16.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 16:30 Uhr
Ort
Heinrichstr.7, A Gymn. R 303