CT2505 Die Techniken der Grafischen Kunst - eine Werkstatt in der Kunstschule Templin

Beginn Do., 04.03.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 106,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung 106 € (4-6 TN) 72 € (7-8 TN)
Dauer 2 x 9 + 2 x 4
Kursleitung Matthias Schilling

Der Holzschnitt gehört zu den ältesten Verfahren, eine Bildvorstellung ins Sichtbare umzusetzen.
Im theoretischen Teil werden Materialien, Werkzeuge und Druckverfahren besprochen. Unterschiedliche Holzarten (Härtegrad, Maserung etc.) beeinflussen das Arbeiten und das Ergebnis ebenso wie die eingesetzten Werkzeuge (Schnittmesser, Hohleisen, Geißfüße und drgl.).
Die große künstlerische Bandbreite in den Ausdrucksformen wird an Holzschnittwerken namhafter Künstler wie Otto Pankok, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Wilhelm Rudolph, Hans-Georg Wagner demonstriert.
Technik: z.B. Holzschnitt in Farben
Der Holzschnitt gehört zu den ältesten Verfahren, eine Bildvorstellung ins Sichtbare umzusetzen.
Im theoretischen Teil werden Materialien, Werkzeuge und Druckverfahren besprochen. Unterschiedliche Holzarten (Härtegrad, Maserung etc.) beeinflussen das Arbeiten und das Ergebnis ebenso wie die eingesetzten Werkzeuge (Schnittmesser, Hohleisen, Geißfüße und drgl.).
Die große künstlerische Bandbreite in den Ausdrucksformen wird an Holzschnittwerken namhafter Künstler wie Otto Pankok, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Wilhelm Rudolph, Hans-Georg Wagner demonstriert.
Technik: z.B. Holzschnitt in Farben


Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.