Gesundheit / Kursdetails

BP1G26 Lebensmittelkennzeichnung - Wahrheit oder Irreführung

Beginn Mi., 28.10.2020, 17:30 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 3,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung 3 € Sonderveranstaltung
Dauer 1 x 2
Kursleitung Silke Vollbrecht

Auf Lebensmittelverpackungen drängen sich viele Informationen, Label oder Gütesiegel. Was ist Werbung und was gesetzlich geregelte Kennzeichnung? Viele Angaben auf Lebensmitteln wecken bei uns Verbrauchern zum Teil völlig falsche Erwartungen: "frei von Geschmacksverstärkern" oder "regionales Erzeugnis" können manchmal in die Irre führen.

Im Kurs werden das Kleingedruckte und seine Tücken in den Blick genommen:
- Was muss auf einer Lebensmittelverpackung stehen?
- Was darf zusätzlich gekennzeichnet werden?
- Wo können Verbraucher getäuscht werden?
- Was verspricht die Werbung?

Im praktischen Teil werden Fett- und Zuckerfallen begutachtet und Tipps zur Auswahl aus dem riesigen Angebot der Supermärkte gegeben.


Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen Volkshochschule und Verbraucherzentrale statt. Mit dieser wollen die Partner Bürgerinnen und Bürger bei der Verbesserung ihrer Entscheidungs- und Handlungskompetenz als Verbraucher unterstützen und das lebensbegleitende Lernen fördern.
Auf Lebensmittelverpackungen drängen sich viele Informationen, Label oder Gütesiegel. Was ist Werbung und was gesetzlich geregelte Kennzeichnung? Viele Angaben auf Lebensmitteln wecken bei uns Verbrauchern zum Teil völlig falsche Erwartungen: "frei von Geschmacksverstärkern" oder "regionales Erzeugnis" können manchmal in die Irre führen.

Im Kurs werden das Kleingedruckte und seine Tücken in den Blick genommen:
- Was muss auf einer Lebensmittelverpackung stehen?
- Was darf zusätzlich gekennzeichnet werden?
- Wo können Verbraucher getäuscht werden?
- Was verspricht die Werbung?

Im praktischen Teil werden Fett- und Zuckerfallen begutachtet und Tipps zur Auswahl aus dem riesigen Angebot der Supermärkte gegeben.


Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation zwischen Volkshochschule und Verbraucherzentrale statt. Mit dieser wollen die Partner Bürgerinnen und Bürger bei der Verbesserung ihrer Entscheidungs- und Handlungskompetenz als Verbraucher unterstützen und das lebensbegleitende Lernen fördern.



Kursort

VHS R 201

Brüssower Allee 48
17291 Prenzlau

Termine

Datum
28.10.2020
Uhrzeit
17:30 - 19:00 Uhr
Ort
Brüssower Allee 48, P VHS R 201