/ Kursdetails

DP1005 Antisemitismus - das (un)bekannte Problem? Ein Vortrag mit Diskussion

Beginn Mi., 06.10.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung
Dauer 1x2
Kursleitung Jonas Herms

Antisemitismus findet in deutschen Medien relativ häufig Erwähnung und auch in der Schule haben die meisten schon einmal von ihm gehört. Doch welche Formen von Antisemitismus gibt es eigentlich und wie äußert sich
Antisemitismus heute, auch in den Debatten z. B. um das Coronavirus? Welche Verbindungen gibt es zwischen Antisemitismus und anderen Diskriminierungsformen und wie kann eine anti-antisemitische Position in einer Gesellschaft heute eigentlich aussehen? Diese und weitere Fragen sollen im Vortrag diskutiert werden. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Der Vortrag ist Teil der Themenreihe "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". Er findet in Kooperation mit dem Dominikanerkloster Prenzlau statt. Veranstaltungsort ist der Kleinkunstsaal.
Der Dozent ist M.A. für Interdisziplinäre Antisemitismusforschung
Antisemitismus findet in deutschen Medien relativ häufig Erwähnung und auch in der Schule haben die meisten schon einmal von ihm gehört. Doch welche Formen von Antisemitismus gibt es eigentlich und wie äußert sich
Antisemitismus heute, auch in den Debatten z. B. um das Coronavirus? Welche Verbindungen gibt es zwischen Antisemitismus und anderen Diskriminierungsformen und wie kann eine anti-antisemitische Position in einer Gesellschaft heute eigentlich aussehen? Diese und weitere Fragen sollen im Vortrag diskutiert werden. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

Der Vortrag ist Teil der Themenreihe "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". Er findet in Kooperation mit dem Dominikanerkloster Prenzlau statt. Veranstaltungsort ist der Kleinkunstsaal.
Der Dozent ist M.A. für Interdisziplinäre Antisemitismusforschung



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.