Arbeit und Beruf / Kursdetails

YP5002 Gewaltfreie Kommunikation - wertschätzend mit sich und anderen

Beginn Sa., 16.03.2019, 10:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 50,00 € (aktuelles Entgelt)
Teilnehmerentgeltstaffelung 50 € (4-6 TN) 34 € (7-9 TN) 24 € (ab 10)
Dauer 2 Termine
Kursleitung Paulin Ritschel

Die Gewaltfreie Kommunikation öffnet einen Raum jenseits von richtig und falsch und lädt dabei zu einem Begegnen auf Augenhöhe ein. Gleichzeitig spielt das Empathievermögen eine große Rolle im achtsamen und wertschätzenden Miteinander und vor allem: im Umgang mit mir selbst.
Doch wie schaffe ich es, kraftvoll und einfühlsam mit mir in Kontakt zu sein und mich dabei auch mit meinem Gegenüber verbunden zu fühlen? Und wie finde ich eine Sprache, die zu Verbindung und Klarheit beiträgt?
Der Workshop bietet Raum, mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation die angeborene Fähigkeit zur Empathie (wieder) kennenzulernen, zu stärken und direkt im Kontakt mit anderen Teilnehmenden und Dir selbst einzusetzen. Es fließen auch Übungen aus der ressourcenorientierten Heilarbeit, der Achtsamkeitspraxis und Körperarbeit mit ein.

Lernziele:
- Kennenlernen der Haltung in der Gewaltfreien Kommunikation
- Erlernen einer einfühlsamen und kontaktstiftenden Sprache
- Stärkung der Empathiefähigkeit für mich und andere

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Menschen, die den Umgang mit sich selbst einfühlsamer gestalten wollen, als auch an Personen, die für ihren beruflichen Kontext lernen möchten, wie sie sich wertschätzend gegenüber Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen ausdrücken und verhalten können. Basis dabei ist in allen Fällen die Selbst-Empathie als Vermögen in Kontakt und Verbindung zu kommen.

Keine Vorkenntnisse erforderlich
Die Gewaltfreie Kommunikation öffnet einen Raum jenseits von richtig und falsch und lädt dabei zu einem Begegnen auf Augenhöhe ein. Gleichzeitig spielt das Empathievermögen eine große Rolle im achtsamen und wertschätzenden Miteinander und vor allem: im Umgang mit mir selbst.
Doch wie schaffe ich es, kraftvoll und einfühlsam mit mir in Kontakt zu sein und mich dabei auch mit meinem Gegenüber verbunden zu fühlen? Und wie finde ich eine Sprache, die zu Verbindung und Klarheit beiträgt?
Der Workshop bietet Raum, mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation die angeborene Fähigkeit zur Empathie (wieder) kennenzulernen, zu stärken und direkt im Kontakt mit anderen Teilnehmenden und Dir selbst einzusetzen. Es fließen auch Übungen aus der ressourcenorientierten Heilarbeit, der Achtsamkeitspraxis und Körperarbeit mit ein.

Lernziele:
- Kennenlernen der Haltung in der Gewaltfreien Kommunikation
- Erlernen einer einfühlsamen und kontaktstiftenden Sprache
- Stärkung der Empathiefähigkeit für mich und andere

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Menschen, die den Umgang mit sich selbst einfühlsamer gestalten wollen, als auch an Personen, die für ihren beruflichen Kontext lernen möchten, wie sie sich wertschätzend gegenüber Kolleg*innen oder Mitarbeiter*innen ausdrücken und verhalten können. Basis dabei ist in allen Fällen die Selbst-Empathie als Vermögen in Kontakt und Verbindung zu kommen.

Keine Vorkenntnisse erforderlich



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.