Herzlich Willkommen im Frühjahrssemester 2021

Wir starten - vor allem online

An einen so ruhigen Semesterstart kann sich hier niemand erinnern. Es geht los - aber im Haus bleibt es ungewohnt still und menscharm. Doch wir möchten Ihnen auch in den kontaktarmen Zeiten unsere Bildungs- und Weiterbildungsangebote unterbreiten.

Deshalb haben wir einige Kurse in den virtuellen Raum verlegt. Da gibt es auch noch einige freie Plätze - absolut frei von Ansteckungsgefahr. Ob Yoga, Sprachen, Computerkurs, oder ein Workshop über die Nutzung von Instagram und co. Schauen Sie doch nochmal ins Programm - am besten hier auf der Webseite, da finden Sie immer den aktuellen Stand..

Für einige von Ihnen ist das Leben online inzwischen vielleicht auch ganz normal geworden: Kontakpflege über den Bildschirm - ob in Schule, Geschäftsleben oder als Video-Call mit der Familie. Für andere ist das allerdings immer noch Neuland. Dafür haben wir Verständnis und bieten unsere Hilfe an.

Volkshochschulen können für online-Kurse die vhs.cloud nutzen. Dort kann sowohl Unterricht live stattfinden. Es gibt aber auch viele weitere Vorteile: innerhalbt des Kurses können Dokumente, Hausaufgaben, Fotos oder Emails ausgetauscht werden - also alles wie sonst auch in der vhs - nur eben im virtuellen Raum der Plattform statt in unseren Gebäuden.

Hier können Sie sich in der vhs.cloud registrieren. Dort sind alle Schritte erklärt, bitte folgen Sie dem genau, damit wir Sie später unseren Kursen zuordnen können.

Auch die eine oder der andere Dozent*in spielt noch mit dem Gedanken, es zu versuchen. Es können also weitere Angebote hinzukommen.

Einige wenige Kurse können - nach der momentan gültigen Eindämmungsverodnung - auch in Präsenz stattfinden.

Auch für Sie gilt natürlich: Herzlich Willkommen in unseren Häusern und frohes Schaffen! Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften, also Maskenpflicht, Abstand halten usf.

Wir werden sicherlich später im Frühjahrssemester - wir hoffen nach Ostern - weitere Kurse starten können. Wenn es wieder losgehen kann melden Sie sich doch erneut bei uns oder teilen Sie uns jetzt schon mit, für welche Kurse Sie sich weiterhin interessieren.

 

 


Auftakt zum Themenjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialsimus

An diesem Tag sollte 2021 auch die Auftaktveranstaltung für unsere Beiträge zum Themenjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ an der KVHS stattfinden. Geplant war ein Vortrag über das jüdische Leben in der Oderregion. Eine Ausstellungseröffnung. Gemeinsam mit der Stadt Prenzlau, die das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus jedes Jahr an der Gedenkstätte im Stadtpark begeht. Das konnte nicht wie geplant stattfinden. Aber es finden sich Möglichheiten: Die Ausstellung und den Vortrag verschieben wir auf den Herbst. Und die Gedenkfeier am 27. Januar fand im kleinen Kreis von Schüler*innen des Scherpf-Gymnaisums statt: sie filmten es - hier das Video

Und es gibt weitere Veranstaltungen von uns in diesem Themenjahr: geplant sind geführte Stadtspaziergänge in Prenzlau und Angermünde. Ein Theaterprojekt in Templin. Exkursionen, z.B. ins jüdische Museum Berlin und ins jüdische Ritualbad Schwedt. Vortrag und Workshop zum Themenkomplex Antisemitismus. Und, sobald es die Bedingungen wieder zulassen, Lesung und Filmabend zum jüdischen Leben heute.

Jüdisches Leben in Deutschland ist mehr als die Erinnerung an die Spuren der Vergangenheit. Juden in Deutschland sind auch - aber nicht nur - Opfer des Nationalsozialismus und von aktuellem Antisemitismus – viele möchten auch nicht in dieser Opferrolle wahrgenommen werden. Auch darum soll es in diesem Themenjahr gehen. Was bedeutet jüdisches Leben in Deutschland heute?

Mehr dazu finden Sie in unserem Programm – und bald  hier  auf unserer Internetseite.

Zum bundesweiten Themenjahr bitte auf diesen Link  klicken


Programm für das Frühjahr ist jetzt online

 

Ab sofort ist unser neues Semester hier im Programm zu sehen und Veranstaltungen und Kurse sind buchbar. Klicken Sie auf die bunten Fachbereiche oder oben unter "Programm".

Viel Spaß beim Lesen!

Die gedruckten Programmhefte liegen auch in unseren Regionalstellen in Angermünde, Prenzlau und Templin aus, in Schaukästen am Gebäude oder in den Eingangsbereichen und Fluren.

Sie können das Programmheft auch hier als Datei ansehen oder herunterladen.

Wenn Sie keinen Zugang zu einem gedruckten Programmheft bekommen, können wir Ihnen auch eins per Post senden.

Bitte beachten Sie, dass gegebenfalls Start-Termine verschoben werden können. In einzelnen Fachbereichen und Kursen können auch online-Angebote hinzukommen. Bei Fragen, Anregungen können Sie uns per Post, Email oder Telefon kontaktieren. Bitte kommen Sie nicht persönlich zu den Bürozeiten vorbei, wenn es nicht zwingend sein muss.

 



Aktuelles aus Ihrer Volkshochschule

 

 

Neuer Newsletter

Gut 100 Abonnenten haben gerade unseren Frühjahrs-Newsletter per Email erhalten

Weiterlesen

Neue Ausstellung in der KVHS

Zum Thema "Unicef macht Schule" zeigen wir jetzt in unserem Flur im Erdgeschoss eine Plakat-Ausstellung

Weiterlesen

UM Tv berichtet über Grundbildung an der KVHS

Das Lokalfernsehen hat über unsere Kursteilnehmerin und unsere Angebote zum Lesen und Schreiben Lernen berichtet.

Weiterlesen

Digitale Nachbarschaft am 11. März 15.30 h

"Soziale Netzwerke" - kostenloses Online-Seminar des DiNa-Treffs für Vereine, Ehrenamtliche, Bürger*innen

 

Weiterlesen

Kursempfehlungen

ab 02.03.2021 ,17:30 - 19:00 Uhr. Kursort: A Angermünde Ehm-Welk-Oberschule Mensa
ab 08.03.2021 ,17:30 - 19:00 Uhr. Kursort: T online (eigener PC)
ab 16.03.2021 ,18:00 - 21:00 Uhr. Kursort: T VHS B.1.02 (R 21)
ab 12.04.2021 ,18:40 - 20:10 Uhr. Kursort: P VHS R 208
ab 15.04.2021 ,17:00 - 20:30 Uhr. Kursort: P VHS R 208

Demnächst

ab 27.03.2021 ,15:00 - 18:00 Uhr. Kursort: T VHS B.1.01 (R 20)
ab 25.03.2021 ,16:00 - 17:30 Uhr. Kursort: P außerh.
ab 27.03.2021 ,14:00 - 17:45 Uhr. Kursort: T Templin Oberschule: Küche
ab 13.03.2021 ,14:00 - 17:45 Uhr. Kursort: T Templin Oberschule: Küche
ab 02.03.2021 ,18:30 - 20:30 Uhr. Kursort: P Xpert