Grundbildungszentrum Uckermark

Das Grundbildungszentrum hat sich das Ziel gesetzt, die Zahl der Analphabeten im Landkreis zu verringern.

Es richtet sich an Betroffene, Angehörige,  Kursleitende, Multiplikatoren, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Einrichtungen und Unternehmen, Entscheidungsträger aus Politik und Gesellschaft und Medienvertreter.

Die Aufgaben des Grundbildungszentrums sind:

- Informieren

- Beraten

- Vernetzen

- Lernangebote entwickeln

 

 

Das Grundbildungszentrum Uckermark wird gefördert durch das Ministerium für Bildung und Sport des Landes Brandenburg (MBJS), das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz (MdJEV) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).