Was beginnt am..?
<< September 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Legende:

grün
Buchung möglich.
orange
Veranstaltung fast ausgebucht.
rot
Veranstaltung ausgebucht. Anmeldung auf Warteliste möglich.
abgelaufen
keine Online-Anmeldung mglich

Was bedeutet Grundbildung?

Grundbildung meint die Aneignung von Techniken und Fähigkeiten, die grundlegend für alles Lernen und die Teilhabe an der Gesellschaft und auch an der Arbeit sind.
Am wichtigsten ist hier Lesen und Schreiben. Wer nicht richtig Lesen und Schreiben kann, ist von vielen Dingen ausgeschlossen. Menschen, die das nicht können, werden funktionale Analphabeten genannt.


Aber auch andere grundlegenden Kompetenzen muss der Mensch heute beherrschen:

Rechnen, Computer und Internet, soziale Fähigkeiten, Englisch, Grundwissen Recht und Finanzen, Politik,…

Grundbildung für Erwachsene ist nötig, weil viele Menschen diese Kompetenzen in Kindheit und Jugend nicht erworben haben. Andere Anforderungen kommen im Laufe des Lebens neu hinzu. 

An der Kreisvolkshochschule Uckermark werden regelmäßig Grundbildungskurse angeboten. Nähere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Kursprogramm (Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrundbildung-Alphabetisierung)

 

 

Funktionaler Analphabetismus

7,5 Millionen Deutsche können nicht richtig lesen und schreiben. In der Uckermark sind hochgerechnet 12.000 Erwachsene funktionale Analphabeten davon betroffen. Nur ein kleiner Teil der funktionalen Analphabeten kann überhaupt nicht lesen und schreiben. Die Meisten können kurze Sätze lesen. Sie scheitern aber an Texten. Sie können wegen ihrer Lese-Schwäche nicht die Informationen eines Textes entnehmen. Das Gleiche gilt für das Schreiben.

 

 

 

Das Grundbildungszentrum Uckermark wird gefördert durch das Ministerium für Bildung und Sport des Landes Brandenburg (MBJS), das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz (MdJEV) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).